Loading...

Ägypten Wetter

Ägypten genießt das ganze Jahr über ein warmes und trockenes Klima. Die Temperaturen sind in den meisten Regionen des Landes sehr hoch, insbesondere in den Sommermonaten von Mai bis September. Die durchschnittliche Höchsttemperatur in diesen Monaten beträgt 40 Grad Celsius oder höher.

Die Wintermonate von Dezember bis Februar sind die kältesten des Jahres, aber die Temperaturen bleiben immer noch angenehm warm. Die durchschnittliche Höchsttemperatur in diesen Monaten beträgt etwa 20 Grad Celsius.

Die Niederschlagsmenge in Ägypten ist gering und konzentriert sich hauptsächlich auf die Wintermonate. Die meisten Regionen des Landes erhalten weniger als 100 mm Niederschlag pro Jahr. Der Sinai-Halbinsel und die Küste des Roten Meers erhalten jedoch etwas mehr Niederschlag als der Rest des Landes.

Die Wüste ist ein wichtiger Teil von Ägypten und die Temperaturen in diesen Gebieten können in den Sommermonaten sehr hoch werden. Die Luftfeuchtigkeit ist in den Wüstengebieten jedoch sehr gering, was dazu beiträgt, dass die Temperaturen erträglicher sind.

Es gibt auch starke Winde, die in Ägypten wehen, insbesondere in den Wintermonaten. Diese Winde, genannt „Khamsin“, können Sandstürme verursachen und die Sicht beeinträchtigen.

Insgesamt ist das Wetter in Ägypten warm und trocken, aber es gibt auch Unterschiede je nach Region und Jahreszeit. Touristen sollten sich bei Reisen in das Land auf hohe Temperaturen und geringe Niederschlagsmengen einstellen und sich angemessen kleiden und schützen.