Der Tempel Abu Simbel

Ägypten Sehenswürdigkeit – Der Tempel Abu Simbel

Der Tempel Abu Simbel liegt in Aswan und wurde im 13. Jahrhundert vor Christus errichtet. Der Tempel ist einer der bekanntesten Ägypten Sehenswürdigkeiten.

Der Tempel ist von Kairo ca. 1.110 km, von Hurghada ca. 770 km, von Sharm el Sheikh ca. 870 km und von Marsa Alam ca. 650 km entfernt.

Der Tempel Abu Simbel diente der Anbetung von Pharao Ramses II. und seiner Frau Nefertari. Die sitzenden Statuen der Pharaonen sind 20 Meter hoch und nach Osten ausgerichtet, da dort die Sonne aufgeht. Der Tempeöl Abu Simbel zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Tempelanlage wurde in 60er Jahren Stück für Stück abgetragen und wieder aufgebaut um sie vor Überschwemmungen durch den Assuan Staudamm zu bewahren. Jedes Jahr findet das Sonnenwunder am 21. Februar und 21. Oktober statt. An diesen Terminen steht die Sonne in einem günstigen Winkel, dass sie direkt in den Tempel gelangen und die Götterstatuen im Inneren beleuchten.

Ägypten Der Tempel Abu Simbel Reiseangebote